buchruecken

In eigener Sache: Neuauflage des Managementbuchs “Kompetenzmanagement in der Praxis” im Springer Verlag – komplett neu in zweiter Auflage

Die zweite Auflage des Buches Kompetenzmanagement in der Praxis ist erfolgreich im Springer-Verlag erschienen und ist ab sofort im Verlag und bei Amazon verfügbar. Es gibt etliche Neuigkeiten und Updates, auf die sich der Leser in der zweiten Auflage freuen darf:

Prof. Barbara Sieber SuterNeben zahlreichen Überarbeitungen an der Struktur und der Aktualisierung der Fallbeispiele freuen wir uns insbesondere, dass wir mit Prof. Sieber-Suter  eine neue und kompetente Mitautorin für unser Buch gewinnen durften. Frau Sieber-Suter ist Dozentin in der Weiterbildung mit dem thematischen Schwerpunkt Kompetenzorientierung und -entwicklung von Einzelpersonen, Gruppen und Institutionen an der FHNW in der Schweiz. Durch ihre verschiedenen Projekte zur Portfolioarbeit und zum persönlichen und institutionellen Kompetenzmanagement bringt sie etliche neue Erfahrungen in das neue Kompendium zum Kompetenzmanagement ein, die insbesondere der Diskussion um das Verständnis von Kompetenzmanagement im Rahmen von Bildung und Bildungsstrukturen eine neue Perspektive verleihen.

Kompetenzrad beim Schweizer Bundesamt für Migration - Auszug aus dem Buch Kompetenzmanagement in der Praxis

Kompetenzrad beim Schweizer Bundesamt für Migration – Auszug aus dem Buch Kompetenzmanagement in der Praxis

Zudem enthält die zweite Auflage neue und spannende Fallbeispiele des Kompetenzmanagements. Dazu gehört eine Fallstudie vom Mittelständler EJOT und der Erläuterung zum Vorgehen bei der Einführung eines Kompetenzmodells. Ausführlich werden die Strukturen und Architekturen des Kompetenzmodells erläutert und zudem der Aufbau und die Initiierung des Projektes , die Erstellung des Kompetenzkataloges sowie die Ergebnisse und Lessons Learned diskutiert. Ebenfalls neu ist das Fallbeispiel der Einführung eines Kompetenzmanagements beim Schweizer Bundesamt für Migration. Es wird erläutert, welche Ausgangssituation  beim Bundesamt vorzuwinden war und was die  Beweggründe für ein Kompetenzmanagement waren. Anhand dessen wird die Vorgehensweise bei der Einführung eines Kompetenzrades vorgestellt und die daraus gewonnenen Erkenntnisse diskutiert. Auch das Fallbeispiel der ENBW und die in diesem Kontext strategische Planungsaufgabe des Personalwesens, die Kompetenzanforderungen im Konzern neu zu strukturieren wird erläutert. Wie gewohnt findet der Leser auch weitere wertvolle Fallbeispiele und Kurzanekdoten aus der Praxis. Insgesamt finden sich in diesem Buch ca. 40 Beispiele aus der Praxis des Kompetezmanagements.

Prof. Klaus North und Kai Reinhardt bekommen bei der Neuauflage tatkräftig Unterstützung von Prof. Sieber-Suter, die sich speziell des Themas der Bildungsforschung widmen wird. Wir werden weiter über die Arbeiten in diesem Blog berichten.

 

Die Autoren

Langährige Erfahrungen in Wissenschaft und Praxis im Buch vereint

Kai Reinhardt beschäftigt sich mit den Fragen zur wissensbasierten Erneuerung von Unternehmen und den Rahmenbedingungen des Enterprise 2.0. Er forschte am Fraunhofer und begleitet internationale Management-Positionen u.a. bei Vodafone, eBay und Bernina. Kontakt zum Autor...
Kai Reinhardt
Kai Reinhardt
Diplom-Betriebswirt und Experte für Strategie- und Organisations entwicklung
Prof. Dr. Klaus North verfügt über lange Praxiserfahrung aus der Beratung und ist Autor des Standardwerks „Wissensorientierte Unternehmensführung“ (5. Auflage, Gabler‐Verlag 2011). Weiterhin berät er führende Unternehmen und lehrt an internationalen Hochschulen.
Klaus North
Klaus North
Professur für Internationale Unternehmens führung an der Wiesbaden Business School
Barbara Sieber-Suter verfügt über langjährige Erfahrung in der in Erwachsenenbildung, Weiterbildung, Coaching, Beratung und persönlichem Kompetenzmanagement. Sie ist Mitautorin eines Kompetenzportfolios für Lehrpersonen, Schulen und Hochschulen.
Barbara Sieber-Suter
Barbara Sieber-Suter
Professur für Weiterbildung an der pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz

Lernen Sie in diesem Praxisleitfaden, wie Kompetenzmanagement Schritt für Schritt im Unternehmen implementiert wird.

Das Buch bietet Führungskräften aus Personal- und Organisationsentwicklung eine strukturierte Handlungsanweisung, um das Konzept effizient und nachhaltig im Unternehmen, öffentlichen Institutionen und Bildungseinrichtungen zu verankern. Die folgenden Bausteine werden Buch behandelt

  • Einstieg in das Kompetenzmanagement

    Einstieg in das Kompetenzmanagement

    Erhalten Sie einen Überblick über Problemfelder und Lösungsansätze im Kompetenzmanagement. Lernen Sie erprobte Lösungen der betrieblichen Praxis kennen.

  • Praxiserprobte Lösungen für Kompetenzprobleme

    Praxiserprobte Lösungen für Kompetenzprobleme

    Lernen Sie typische Situationen im Betriebsalltag kennen, in denen die Identifikation, Vernetzung und Entwicklung von Kompetenzen und Fähigkeiten wichtig ist.

  • Werkzeuge und Diagnoseinstrumente

    Werkzeuge und Diagnoseinstrumente

    Wählen Sie aus zahlreichen Werkzeugen und Instrumenten im Kompetenzmanagement aus und erstellen Sie Ihr eigenes Kompetenzrad und Kompetenzkatalog.

  • Kompetenz-Projekt planen und starten

    Kompetenz-Projekt planen und starten

    Lernen Sie in wenigen Schritten, wie Sie Kompetenzmanagement erfolgreich und pragmatisch im Unternehmen einführen und verankern.

  • Über 30 Fallstudien und Praxisbeispiele

    Über 30 Fallstudien und Praxisbeispiele

    Über 30 Fallbeispiele aus verschiedenen Branchen bieten Hilfestellung bei der Umsetzung erfolgreicher Kompetenzstrategien und Kompetenzmodellen.

  • Glossar und Perspektiven

    Glossar und Perspektiven

    Ein Glossar hilft, alle wichtigen Begriffe von Kompetenzentwicklung, über Kompetenzstrategie bis hin zu Talent Management zu verstehen.

Über: Kai Reinhardt

Kai Reinhardt hat 10 Beiträge in diesem Blog geschrieben.

Autor des Buches Kompetenzmanagement in der Praxis.

Verfasse einen Kommentar